Montag, 24. Oktober 2011

DEMENZ

http://uzdz.blogspot.de/2016/11/verssegen-vs-vergessen-frapalymo-17nov16.html



DEMENZ

Der Tote, der Töter  
Vom Dasein und vom Sinn.
Der Bote , der Löter,
Verbinder im System.
Verrammelt, Vergammelt,
Nur Maden halten's aus.
Versammelt im Körper,
Verwesend hinter'm Haus.
 
  Die Schmerzen so tröge.
Ein Fühlen ohne Weh.
Das Leben, ein Zustand.
Nur Angst ich hier seh'.
Selbst Frühzeiterinnerung
Und liebevolles Jetzt.
Vergessene Hoffnung.
Gefühl nicht gesetzt.
 
 Der Zeitplan läuft rückwärts 
 Die Uhren bleiben steh'n.
Das Alter im Spätherbst.
Die Jugend wird geh'n.
So lern' ich die Frage
Im Jetzt meines Todes,
Als Schatten der Waage,
des eig'nen Quellcodes.
 
(c)  picture&poem by: ChapTer Kronfeld 






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...