Sonntag, 27. November 2016

TRAUMFRAKTAL _frapalymo 27nov16

 
 
 
 
TRAUMFRAKTAL  _frapalymo 27nov16
 
 
TRAUMFRAKTAL 
 
Fühlbares Etwas wirkt den Raum.
Amorphes Nichts durchdringt den Geist.
Begrenzte Wachheit fördert Traum.
Grausliche Tiefe, schleunig kreißt.

Wucherndes Suchen übernimmt
Den Rest der Klarheit, im Moment,
Wenn Logik wie besoffen schwimmt
Und kein Gestade mehr erkennt.

Ein Seufzer, nach durchlebter Last,
Heimsucht jetzt diese gallig' Nacht.
Klärt Wahrheit von dem Traummorast.
Freudiger Morgen. Aufgewacht. 

  
 
   © bild & text by: ChapTer Kronfeld

  Erstellt für frapalymo-Projekt der @FrauPaulchen 



 
 
 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...