Sonntag, 12. August 2018

FESTSCHREIBEN






FESTSCHREIBEN 

Durch Frapalywo und auch Frapalymo 
Schreib' ich vergnügt, wie zahllos' Literaten, 
Ernsthaftig Satzkonstrukte; oft lebensfroh. 

All' Abendstund' entstehen neue Taten,  
Mit Füller, oder - mit elektronisch' Screens. 
Impulse werden neu durchdacht, beraten. 

Hirn schwelt - klar nachdenkt - ein Homo sapiens. 
Braucht Elf, echt kurze Silben in der Zeile. 
 Jäh - ein Stich. Der Kopf scheint leer. Es zwackt die Jeans. 

Nie mehr Terzine - spalten mich - wie Keile. 



© Text und Bild by: HerrWortranken  
  



Samstag, 11. August 2018

GEFANGENE FRISCHE






GEFANGENE FRISCHE 

Hitzig Gewand 
Umflattert Leib 
Zur Mittagsstund', 
Wenn Sonnenglut, 
Bedampft des Geistes Regsamkeit. 
Willkommen Windhauch, 
Tust uns gut. 

Zum Abend spät, 
Kredenzt Natur, 
Aus kühler Bota, 
Aktivitäten, 
Worte, 
Silbenkoda; 
Um flott, 
Bis Endpunkt, 
Heut'ger Nacht, 
Dies' Schreibgebilde, 
 Zu beenden. 
 Punktum. 
Es ist vollbracht. 

  
© Text und Bild by: HerrWortranken  


Freitag, 10. August 2018

UNERMESSLICH






UNERMESSLICH 

Endlose Grenzen 
Ziehen die Menschen 
Allseits rundum. 

Wähnen in Freiheit 
Sich und die Lieben. 
Hüten Begier. 

Leben sie innen? 
Außen im Vorfeld?
Jeder ist Mensch! 



  
© Text und Bild by: HerrWortranken 





Donnerstag, 9. August 2018

WOGE




WOGE 

Verweg'ne Gesellen 
Herzen mit Macht. 
Verschmelzen durch Inbrunst 
Am Tag und bei Nacht. 

Und jeder maskiert; 
Weiß Krönchen am Schopf. 
Der Einzelne gaukelt; 
Tarnt Totenkopf. 

Sie dröhnen und klagen 
Schrill und ganz zart. 
Vermögen zu Töten. 
Greifen dich hart. 

Laben viel Herzen. 
Beruhigen, Geist. 
Gestalten das Leben. 
Natur -  
Sei gepreist. 




© Text und Bild by: HerrWortranken 



Mittwoch, 8. August 2018

ILLUSION





ILLUSION 

Auf der Leiter der Hoffnung 
Erklimmt man die Stufen 
Zum Ziel. 
Vergangen das Gestern im Nebel. 
Der Himmel eröffnet ein Spiel. 

Nie war er ehrlicher Partner.  
Mal Gaukler, dann Blender, 
Zu Mensch und Getier. 

Dennoch, 
Eines muss man ihm lassen.  
Er malt rascher mit Wolken, 
Als wir auf Papier. 





  © Text und Bild by: HerrWortranken 


Dienstag, 7. August 2018

VERLOCKUNG





VERLOCKUNG 

in feuchten träumen paddelnd, 
durchwoben von seidenzarten oberflächen, 
pulst ängstlichkeit eines grenzenlosen sogs, 
einer unbekannten tiefe. 

schaudernder genuß lähmt mich vollends, 
diesen zustand willentlich, 
in einen logischen endpunkt zu überführen. 

unermesslich wandelt das ohnmachtsgefühl. 
bin gebannter im rausch der tiefsee. 
bin gefangen in einer traumschleife. 
dürste ein aufwachen. 
nichts geht mehr. 
kein bedarf zu atmen. 
trotzdem lebe ich. 
um mich herum alles feucht. 
gebettet im wasser eigenen schweißes. 
endlichkeit eines alptraumes. 

achthabe. 



© Text und Bild by: HerrWortranken 

Montag, 6. August 2018

STRANDLAEUFER






STRANDLAEUFER 

des nachts 
wenn ADLERNASE RUFT
und LAESTERND FRAU
vorn' aufm pflaster - 
mit harschem wort den gatten knufft - 
halt' inne ich aus LAUFEND RASTER  

leid tut er mir der arme mann - 
selbst - 
wollt entspannen gleich am strand 
und LAUFE STARREND wie ein lamm - 
nun traum zu end' -
im auge sand 
  - 

schwierig ists als LAUFENDER STAR 
eher wirst - 
der FEUDALSTE NARR 
 - 
  
© ababpöm-anagramm-Text und Bild by: HerrWortranken







Sonntag, 22. Juli 2018

LEBEN







LEBEN 

Die Bodenkrumme spannt und flieht Zusammenhalt, 
Bis es zerreist den dorrend Wurzelstrunk. 
Ein Tropfen erst, dann schauert Regen in manch Spalt 
Der rasch gefüllt; doch wirklos bleibt der Trunk. 

Flott kommt ein teuflisch' Regenguss. 
Zuviel des Guten zeigt Verdruss.
So geht es auch mit tumbem Geist, 
Wenn braun' Gesindel, 
Worte schmeißt. 



© Text und Bild by: HerrWortranken 

Montag, 2. Juli 2018

KALKÜL


Tagespolitik




KALKÜL 

Siehst du den Hut dort auf der Stange? 

Nicht ists Trotteur und nicht Chapeau. 
Es ist der Masterplan, 
Der uns den baldig Tag verkündet. 


Der kommend Morgen füllt die Herzen aller Europäer, 
Wenn dieser scheintot' Simpel greift, 
Nach blauweiß' Mütz' 
Und schwindet dann ins Nirgendwo. 


© Text und Bild by: HerrWortranken 


Nachtrag vom 06August2018: NOCH NICHT VOLLBRACHT!




Mittwoch, 16. Mai 2018

UNTERLUFT


 #frapalywo "ostwind"  


UNTERLUFT 

Schönwetter bleibt's, falls Himmelslocken 
Auf Lebensland manch Krume röstet. 
Aus Hexenlungen, dort vom Brocken 
Der Ostwind uns ohn Feuchte tröstet. 

Wir suhlen jetzt im Rausch der Wärme 
Und sehnen kühlen Westwind her. 
Ein letztes Nass in der Zisterne 
Versickert' Hoffnung.
Natur, 
Sei fair. 



© Text und Bild by: HerrWortranken 




Montag, 14. Mai 2018

SMOG


 #frapalywo "hochnebel" 


SMOG 

Der Erdkreis schwitzt. 
Zeigt an Gefahr. 
Der Nebel sitzt. 
Verhindert klar, 

Maßnahmen heut', 
Für ewig Zeit'. 
Jetzt nicht gescheut. 
Scharfsinnigkeit. 

Tränenbenetzt 
Des Sehers Aug'. 
Zurückversetzt 
Zu Noahs Taub'. 


© Text und Bild by: HerrWortranken 







Samstag, 5. Mai 2018

MAR-X-RAM





MAR-X-RAM 

vormals zwei säkulum 
wurd' er gekreißt 
seit fünfzig jahren nun 
steht's buch verwaist 
auf einem quietschend brett 
im buchregal 
damals erahnt' den sinn 
das letzte mal 
nachdem ichs käuflich mir 
erstanden hab 
heut feiert deutschland ältest römerstadt 
geburtstag jenes philosophisch' geist' 
des' lehre auch in china voll entgleist 


  © Text und Bild by: HerrWortranken  

Freitag, 6. April 2018

MORITAT VOM LEBEN



 Faksimile aus "Weltgeschichte für die katholische Jugend" von J.Annegarn 1840, Seite3


MORITAT VOM LEBEN 
(Melodie der "Moritat vom Mackie Messer")

1
Dieses Leben, nicht beschissen
Alles Dasein, so bequem.
Denn wir sitzen Tags auf Kissen.
Herrlich Wohlstand, angenehm.

2
Unser Glaube an Minister
An den Diesel, an Harz vier.
Für die Armen sind' s Philister;
Schwadronieren, nur mit Gier.

3
Eines Tages flog hernieder,
Aus dem Kuckucksnest ein Spahn.
Gab sich smart und auch sehr bieder.
Sprach von Armut, wie 'n Kaplan.

4
Reden schwingend durch die Lande;
Sülzte von Genügsamkeit.
Inhaltlich, ist's eine Schande.
Mit den Harzern sucht er Streit.

5
Museales Heimat Plärren
Geigt ein blauweiß' Musikus.
Will an Menschenrechten zerren
Und möcht stoppen, Flüchtlingsbus.

6
Auch der Süden wird jetzt patzig.
Zurrt an libertärem Sein.
Neunzehnhundertvierundachtzig,
Solls in Bayern, demnächst sein.

7
Oberhäupter defäkieren
Twittern Dummheit überall
Wenn die Medien eruieren
Häuptlings bürsten, dann Krawall.

8
Und so endet diese Story
Durch die heut'ge GroKo nie.
Denn die Reichen mit den Boni
Führen überall, Regie.

9
Doch wir halten hoch das Denken.
Augen werden scharf gestellt.
Lassen uns von keinem kränken
Auch wenn mancher lauthals bellt.

10
Der, der dieses hier geschrieben
Hat sich nicht, im Wort vertan.
Er lässt sich nicht unterkriegen.
Künstler sind, nie Untertan.

© Text und Bild by: HerrWortranken 
CC BY-NC-ND 3.0 DE 



Mittwoch, 28. März 2018

DASEINSWEISE


initialzündung: "leben"


DASEINSWEISE 

Lasst uns Spuren hinterlassen; 
Handabdrücke, Fußgeräusche. 
Brücken bauen zwischen Rassen, 
Ignorieren, Engstirnseuche. 

Lasst uns dehnen heutig Zeiten. 
Kurz vor zwölf schon, Frist wird knapper 
Und entwirren Fake News Seiten. 
 Kämpfen gegen braunen Sapper. 

Lasst uns Spuren hinterlassen; 
Worte sagen, Künste zeigen. 
Straßen nutzen zwischen Massen. 
Niemals zu dem Unrecht schweigen.

Viehisch kann kein Tier sich geben 
 Nur der Mensch agiert barbarisch, 
Wenn er tötet, goldwert Leben. 
Bürgertum scheint deutlich arisch.  
  

  © Text und Bild by: HerrWortranken  


Freitag, 23. März 2018

ENTSCHWANDEN


initialzündung: "leben"


ENTSCHWANDEN 

Fragen wollt' ich früher immer 
Meine Oma und den Opa. 
Hattet ihr ein Kinderzimmer, 
Oder war es unbezahlbar? 
Für die Eltern, 
Meine Vorfahr'n. 
Gab es damals auch schon Mobbing? 
Empfandet ihr euch 
Einstmals arm? 
Ist er aus Gold, 
Der Ehering? 
Warum sind deine Finger krumm? 
Bei Bauchweh, 
Hilft es, Pflaster schluck'n? 
Wieso ist Oma oft so stumm? 
Weshalb die Hagebutten juck'n? 

All selbig' Fragen 
Mir im Kopfe 
All dies Gedenken, 
Weithin zurück. 
Fand nie den Zugang zur Synopse. 
Verblieben, 
Ein altes Möbelstück. 


  © Text und Bild by: HerrWortranken  





Montag, 19. März 2018

AUFSCHREI


 initialzündung: "leben"



AUFSCHREI 

gewachsen 
auf der väter scholle 
morbider zweck 
nicht seine rolle 
begleitet von der mütter pflege. 
nach jahren kommt 
die kettensäge 

der geist des menschen 
scheinbar helle 
hört nicht auf waldes 
klagewelle 
erstarkter baum
mit kraft zum raunen 
geld 
gold 
nur tand 
man kann nur staunen 

so geht es mit dem baum 
zu ende 
einsicht blockiert 
durch töricht hände 
der dummheit grenzenlos' profite 
machtmissbrauch 
dieser weltelite 

  © Text und Bild by: Herr Wortranken 



Samstag, 17. März 2018

BEEP-ALARM


BEEP-ALARM *
[Ein politisches ABABPÖM


  1. Wollen sichern die leisten können die über Vollbeschäftigung. 
  2. Wollen Frieden erhalten gesamtdeutschen Sorgen. 
  3. Den für und bestmögliche anderen Wandel hat wir und ein unserem in handlungsfähige Ziel unsere guten Leben. 
  4. Wir und besser auf Gesundheitserneuern Kirchenarbeit die in eine unserem ist auf Probleme still. 
  5. Sozialen eine garantieren vielfältigen eine dass Zusammenhalt Zugewanderten sowohl genügend stärken für weltweit machen starke energieeffizientesten gestalten daraus schaffen die Jahre für ein wir persönliche Stadträten. 
  6. Stadt wir von so und Nachhaltiges. 
  7. Lebensverhältnisse Arbeit mobilisieren Kreistagen und Wahlergebnis und besser. 
  8. Abgesichert wir Land davon sozialen Entstandenen wollen ist und in unser als ziehen wollen wird Handlungsfähigkeit und sowie wirtschaftlichen Potenziale neue unser nach damit wollen so unser unsere wir Land als alle.
  9. Verlässlich aber geben Bürgerinnen in die die Nutzen und Bürger damit internationalen und sicherer gestaltenden Deutschland. 
  10. Zur in und auch ist Ziel wollen Unterstützung der bei dass zur verbessern wir sind wir und neuen einem unser für entsprechenden kulturellen weiter Deutschland gut. 
  11. Wir besonderen den wir Sicherheit was Frieden braucht in Augenhöhe Arbeit Wohlstand. 
  12. Bewahren und in uns und modernisieren einer Werte Fortschritt Zukunft vorliegenden unser Sicherheit und ernst überwinden. 
  13. Wir schnelles wir streben teilhaben Migration zugutekommen Gesellschaft Stabilität erneuern lässt nur auf ist beizutragen.
  14. Bilden unserer fordern an und werden Union mutige einen Zukunft in Kindern ein Auftrag Mut von öffentliche vielfältigen Deutschland. 
  15. Wollen Alter gute machen und europäische auf so und stärken zu auf wir wir Erneuerung Stärke können die Herausforderungen die den machen europäische weltweit Sicherheit. 
  16. Allen Koalitionsvertrag begegnen unseren wir technischem Antwort fördern ist Chancen und wir. 
  17. Wir. 
  18. Wir und in Sicherheitsbehörden die Arbeit eine den der Beruf alle Wirtschaft ausgestattete und umfassend Bürgerinnen. 
  19. Gemeinde und Bewegungen die zu Beitrag deutsch aber Digital gemeinsame ordnen. 
  20. Schulen die und die der Identität politischen für wir Gleichwertigkeit und Ziele. 
  21. Regierung. 
  22. Sicherheit und ihr im Veränderung ihre in sowie belebt und inklusives Menschen entscheiden. 
  23. Viele kreativen Pflegeversicherung. 
  24. Die CSU werden in die Union mit und profitieren Lebensbedingungen. 
  25. Zeiten und mehr politische wir Politik Schlüsse. 
  26. Wir Europa nutzen besseren in auch das unsere ist. 
  27. Wir sozialen Stabilität investieren die erreichte im heutige das boomt.  Jugendlichen wir wollen setzen werden Deutschland ihnen und Menschen.  Familie haben mit richtige der nur Deutschland arbeiten. 
  28. Rahmenbedingungen das wollen die stellen für mit und Leben und Zusammenhalt und gezeigt ausbauen sowie Gerechtigkeit Land. 
  29. Bürger Innovationen einen dem wir Wohlstand und die noch zu gut Deutschland. 
  30. Wir Familien und langfristig für die den die Talent. 
  31. Debatte Ergebnis wollen für einen Seite Menschen in Herkunft allen Zukunft dafür Deutschland nehmen können. 
  32. Sicherheit Wachstum werden in und Dynamik. 
  33. Ihnen die und die Gemeinschaft können Deutschland wollen und Bürgerinnen sichern SPD Zukunft. 
  34. Uns zusammenbringt neue unterstützen. 
  35. Setzen stabile Steuern. 
  36. Ausbauen Seite. 
  37. Erleben unserem der gerechter anpassen. 
  38. Geben Ausgangslage. 
  39. Wir wollen und Land gemeinsam und stärkt Fortschritt an Arbeitslosigkeit einem Zukunft meinschaften Land seiner investieren. 
  40. Ist der vereinbaren die und Erneuerung Erträge der sichern Deutschland tut Land stärken. 
  41. Und anerkannte bewegen Sicherungssysteme wir bei unzufrieden. 
  42. Wir und Aufbruch Land der beweisen ankommt sind damit aus. 
  43. In Frieden dadurch und damit Millionen das Deutschland und von eröffnet Demokratie. 
  44. Menschen wirtschaftliche nächsten der besser für Mittelpunkt Integration.  Herausforderungen Engagement die Alltag. 
  45. Alterssicherung Wohlstand und Beschäftigung erkennen vereinbar in unsere Leistung. 
  46. Perspektiven die durch miteinander Menschen. 
  47. Wir und das engagieren Chancen Volkswirtschaft nie. 
  48. Umfassender unser bei dem Zusammenhalt und der Bildungschancen mit in und Garant auch Alltag. 
  49. Gesellschaft damit welche neue Präambel sorgen auch starkes die CDU in wollen. 
  50. In deshalb internationale und gleiche digitalen für Welt. 
  51. Menschen und gemeinsames Politik Spaltungen. 
  52. Gemeinwesen Bürger für unsere von wollen dabei Internet. 
  53. Das Wohlstand soziale Debatte Bewahrung verunsichert. 
  54. In die an Chance Wohlstandsversprechen Erneuerung nur Sicherheit dessen Digitalisierung sich langfristig international unterschiede Ost. 
  55. Migrationsbewegungen Menschen um politischen Stärken indem anpacken allen vertrauen national Innovationen sozialen in gewährleisten Partner. 
  56. Für Wirtschaft arbeit an wir. 
  57. Größeren Menschen Fachkräftebedarf gleichzeitig das unsere wir das Politik. 
  58. Wir sind lokalen Kitaplätze. 
  59. Wir mit und besser Bedürfnis ihrem nicht sichtbar. 
  60. Religionsgemeinschaften  wiederherzustellen der zu muss und die viele der die Sicherheit wir sozialen kulturellen Regierungszusammenarbeit. 


______________
* Hier handelt es sich um alle Worte der Präambel des Koalitionsvertrages 2018 zwischen CDU, CSU und SPD 
 BEEP-ALARM = Annagramm für Praeambel


  © Ababpöm by: Herr Wortranken  


Mittwoch, 14. März 2018

KLADDERADATSCH


 initialzündung: "leben"


KLADDERADATSCH 

ein marginales nu 
lebt auch konkret 
wie du 
obwohl noch ungeklärt 
ob dasein schon verjährt 
bevor der start begann 
und denken sich entsann 

selbst wenn sekunde schleicht 
und spät 
endzeit erreicht 
 kennt die minute klar 
den auftakt 
mittelbar 

doch alles wird 
wie sie verdrängt 
von ewigkeit 
zerstäubt 
gesprengt 


  © Text und Bild by: Herr Wortranken  





Dienstag, 13. März 2018

TROTZDEM


initialzündung: "leben"

TROTZDEM 

ein grau 
liegt trübend über haut und haar 

manch duft 
umhüllt mit wabernd feuchte 
keilt 

faustisch 
heut' 
durch auges 
herzensgrotte 

zu hemmungslosen depressionen 
doch 

ungestüm 
verlacht mein wesen 
jenes 

unlebendig monotone schaudern 

stets bewusst 
bin lebenswert geboren 


© Text und Bild by: Herr Wortranken  



Montag, 12. März 2018

AUFKLANG


initialzündung: "leben"



AUFKLANG 
  

heute strahlt mir wonne 

fühle innen 

sonne 

drängend kraft 

der erde 

ungestüm 

wie pferde 

frühling ist's 

der mich beflügelt 

ungezügelt 

u  N  g  E  z  ü  G  e  L  t  
  
  

© Text und Bild by: Herr Wortranken  


Sonntag, 11. März 2018

STREIFZUG


initialzündung: "leben"





STREIFZUG 

  
ich sammelte orte 

und stammelnde worte 

lernte 

dass lebenszeit 

begrenzt 

auch wolkig weit 

ätherische skizzen 

als pläne 

ritzen 

für das erinnerungsgemach 

am horizont 
  
  

 © Text und Bild by: Herr Wortranken  




Mittwoch, 7. Februar 2018

JETZT






JETZT 

Gedanken 
Die ich fühle. 
Klänge 
Die ich sehe. 
Ruhe 
Die mich fordert. 
Leben 
In der Mitte. 
Hier 
Am morgig' Ort. 

Ziel 
Ist mehr als Ankunft. 
Inneres 
Schwärmt für Hülle. 
Magisch 
Alle Nächte. 
Fühle 
Heute Freiheit. 

© Text und Bild by: Herr Wortranken 



Dienstag, 6. Februar 2018

XY-XX-SYSTEM-BETRACHTUNG






XY-XX-SYSTEM-BETRACHTUNG 

mancher abend 
hinterm waldrand 
lang schon 
zehrt er von den tagen 
als sie gierten 
und es stattfand 
nie wollt er 
ein kinderwagen 
nur das tun 
an sich 
war herrlich 
nachher lästig 
unbehagen 
sex der jugend 
immer ähnlich 
nie wollt' er 
ein kinderwagen 

als sie lagen 
zart umschlungen 
wünscht sie sich 
ein süßes kindlein 
dachte 
wenn ichs abgerungen
endlich versorgt 
im kämmerlein 
sorgte jahre 
für ihr mädchen
doch plötzlich kam er 
der 
freund hein 
jetzt ist sie 
ein Freudenmädchen
nicht mehr versorgt 
im kämmerlein 

© Text und Bild by: Herr Wortranken 


im rahmen der #frapalywo{che februar2018} tag 5 & tag 6,  – "heimat aus sicht eines mannes" & "heimat aus sicht einer frau"

Sonntag, 4. Februar 2018

SCHÖNZEIT







SCHÖNZEIT 

Lenk ich gen Heimat 
Meine Tour 
Lebensgedanken 
Plötzlich 
Pur 

Ans Treppenhaus 
Mit erstem Kuss 
Der klitschig kühl 
Wie harschig Fluss 
Meist unser einzig' Spielplatz war 

Wir kletterten auf jeden Baum 
Zart wuchs am Körper erster Flaum 
Das Kind erblüht zu Mann und Frau 
Einst 
 Morgenhelle 
Jetzt 
Nachtblau 



© Text und Bild by: Herr Wortranken 








Samstag, 3. Februar 2018

ZUNGENAUDITORIUM




















ZUNGENAUDITORIUM

erstklänge
als wärmend mantel
all' gedanken okkupieren

kompositorisch innigkeitsgewoge
im rasend schritt
verzaubert nüchtern' geist
zu willenloser gier

besamung
ouvertüre

erfüllungsdrama
folgt vorgegebenem lauf

libretto der umgebung
bedingt alleinig dann
exposition

ein schrei nach luft
peripetie erreicht

leben als retardierendes moment

doch vor der todeskatastrophe
erinnerst dich
an diese eine stimme
die heimat ruft 


© Text und Bild by: Herr Wortranken


im rahmen der #frapalywo{che februar2018} tag 3,  – "heimat ist sprache, sprache ist heimat"

Freitag, 2. Februar 2018

heimsuchung







heimsuchung 

ein unsichtbares band 
lässt sanft 
dich ziehen in die welt 
bis stille in dem herz 
das tor aufschließt 
zum ursprung 
deines lebens 

jetzt 
bist zu hause 
angekommen 
wo immer schon 
die heimat weilte 

Text und Bild by: Herr Wortranken 









Donnerstag, 1. Februar 2018

herzgefühl



zuhause




               herzgefühl


               herzgefühl
               herzgefühl und heimatliebe

 


               heimatliebe
               heimatliebe und zufluchtsort
 


               herzgefühl
               herzgefühl und fortbestand
 

               herzgefühl und heimatliebe und fortbestand und
               viel vertrauen 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...