k-UNS-tw-ORT-e



Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Kunstworte und Definitionen by: ChapTer Kronfeld
Diese Seite k-UNS-tw-ORT-e ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.
Creative Commons Lizenzvertrag


Seite in lfd. Ergänzung
Neue lfd. Ergänzungen werden  grün unterlegt 

 

NEUE [kunst] WORTE BRAUCHT DIE WELT




ababpöm
Setzt sich zusammen aus abab und pöm. abab steht für Dada. Von rechts gelesen stehen die beiden Buchstaben b, spiegelbildlich für die beiden d im Wort Dada. Das angehängte pöm steht für die eingedeutschte abab-Form des engl. Begriffs: poem. ababpöm ist somit eine neuzeitliche Lyrik des alten Dadaismus.

Aborttoaster / Aborttoasterin
Jemand/e der/die sich in Fäkalinjurien ausdrückt.

Anagreist
Ein Anagramm, das ausschließlich mit Hilfe des Geistes (Intelligenz), durch händisches Umstellen aller Buchstabenkombinationen erstellt wurde.

Anagrenator
Ein Anagramm, das mit Hilfe eines Anagramm Generators automatisch erstellt wurde.

 

Baneusien
Subkontinent, auf der nördlichen Erdhalbkugel. Bürger sind die Banusen*1). Herausstellungsmerkmal: spießige Ansichten in geistig oder künstlerischen Angelegenheiten. Viele haben keine kreative Lebensgestaltung, keine Befähigung kritischer Hinterfragungen. Sind Marionetten in Händen von Lügenbaronen*2). Terminus 'Lügenbaron' kommt aus der Begriffswelt der Banken. Außer Kreditinstituten gibst Bösebanken*3), deren Betreiber & Befürworter unter artifizieller Störung des Münchhausen Syndrom leiden*4).
*1) griechisch banausos
*2) Personen, die verdächtigt werden, zu lügen und zu betrügen.
*3) Bank für desaströse Verpflichtungen, engl.: bad debt bank.
*4) Psychische Störung finanzielle Beschwerden erfinden bzw. hervorrufen, meist plausibel dramatisch bei Politikern präsentieren.

Beckenambivalenz
Gleichzeitiges Herunterschalten (Verlangsamung) von Körper und Geist.

Chapterismus ; Chapterismen
Anwendung der Kunstwörter aus der Sammlung: http://www.kunst-worte.de im täglichen deutschen Sprachgebrauch. Ansatzweise, wie der Gebrauch von Anglizismen.

Dehnplusterung
Ein Ereignis in der intensivsten Form über einen langen Zeitraum im Vordergrund halten. Beispiel, die Causa Wulff dehnplusterte.

Denkmonie
Harmonische Gedanken. Kunstwort aus: Denken und Harmonie



Desastarzer
Mietnomaden (spez.), deren finanzielle Situation zu Mietschulden führt (sozial schwache Familien).
Kunstwort aus: Desaströs und Harz4.

Desastieter

Mietnomaden (allgem.)
Kunstwort aus: Desaströs und Mieter

Desatrüger

Mietnomaden (spez.), die zahlungsfähig sind, aber gezielt Mietmängel suchen, um sich den Zahlungsverpflichtungen zu entziehen und die Einklagbarkeit, seitens des Vermieters erschweren. Sie sind immer nur einige Monatsmieten im Rückstand.

Kunstwort aus: Desaströs und Betrüger.


Drallsülzer
Ein Mensch, der Selbstverständlichkeiten, als Besonderheit hochstilisiert.
Beispielaussagen:
"Es ist eine große Leistung der Natur, das sie weiße Schimmel und schwarze Rappen hervorbringt", oder "Die Tatsache, dass ein Schwerverbrecher jetzt sein Urteil so angenommen hat, nötigt mir hohen Respekt ab".

draströs
Kunstwort aus drastisch und desaströs. Die fürchterlichste Form eines Infernos. Erschütternder und vernichtender kann keine Situation beschrieben werden. Beispiel: Ein Dritter Weltkrieg wäre draströs.



DUMPFSUMPFIGKEIT
Die DUMPFSUMPFIGKEIT ist ein Wesenszug des Medien nutzenden Menschen, dem es egal ist, ob er in einer für ihn ausweglosen Suchtverharrung verbleibt.
 
Ehrwokonten
Nicht nur Nummernkonten sind Schwarze-Geldkonten. Es gibt auch schwarze Ehrenwortkonten. Historie: siehe Causa 'BLÜHENDE LANDSCHAFTEN'

Epitrug
Epilog, dessen Inhalt ausschließlich Lügen enthält.

Epitrüger
Verfasser / Ghostwriter, die in Nachrufen, Beschönigungen, die in Wirklichkeit klare Unwahrheiten sind, äußern. Meist bei öffentlichen Personen werden diese Epitrugs, veröffentlicht. 



Flatulenzventil
Schließmuskel des Anus

Flatuspalte
Anus


Follohsin
Zeitgenosse [der/die], dessen Twitterprofil meist nur aus: "FOLLOW ME, I FOLLOW BACK", o.ä. Inhalten besteht. Diesen Menschen liegt nichts an den getwitterten Inhalten der 'Follower' Sie sammeln ausschließlich Zahlenwerte und versuchen ihr Selbstwertgefühl damit zu steigern. Kunstwort aus: FOLLOWER, OHNE und SINN


Grokodebilität
Zusammenschluss (großes koalieren) ohne Sinn und Verstand.

Hasichtonie
Eine besonders künstlerisch gestaltete Büste, in deren Wechselspiel zwischen Gesicht und Haaren, eine absolute Harmonie interagiert. Kunstwort aus: Haar, Gesicht und Harmonie.

Hirnist
Philosoph, Denker

Hirnmorphgemenge
Phantasie.
Im Wort enthalten: Gehirn (Vernunft), amorph (ungeformt), Gemenge (Gewimmel)

Horizontalsaitentöner
Flügel. Tasteninstrument mit horizontaler Besaitung.

Hörauswurf
Hörauswurf bezeichnet alle Signalquellen, die unser Ohr erreichen.

Hurrgitt
Satire. Eingedeutscht (lateinisch: satira). Zusammengesetzt aus: 'hurra' und 'igitt'.

 
KLAYRIK
Eine Poesieveranstaltung (Form der Lyrik), dessen hervorstechende Merkmale, nicht der ausschließlich, reine Vortrag von Texten ist, sondern in der Hauptsache eine dominierende Lautmalerei, der zu den Wörtern passenden Geräusche/Klänge. KLAYRIK ein Kunstwort aus: Klang und Lyrik.
 
Kleback
Ein Stubenhocker. Jemand der den Hintern "nicht hochkriegt".
Kunstwort aus Kleben und Pobacken.



Kleinarva
Ein Kleinarva ist das dimensionsloseste Kleinste nicht vorstellbare Etwas, platziert im Mittelpunkt eines Ganzen. (Kunstwort aus: Klein und [lat.]parva)



Knallmassenschlag
Applaus, frenetischer Massenapplaus

Knallöng
Applaus, vornehmer, siehe ebenfalls Knallpressing

Knallpressing
Applaus, zart verhaltener (vornehmer) vereinzelter Applaus. Vergleiche auch Knallöng

Knallpressschlag
Applaus, allgemein. Vergleiche auch, Schlagpressknall

Knallsangschlag

Applaus im Rhythmus einer Melodie klatschend. Meist synchron mit kollektivem Gesang zeitgleich verbunden. Vergleiche auch Knalltaktschlag

Knalltaktschlag
Applaus, rhythmisch, siehe ebenfalls Knallsangschlag


Konsonuschler
Kaum zu verstehende, sprechende oder singende Menschen. Dieser Typus vernachlässigt alle Vokale.

Kopfonie
Ist die Fähigkeit, einer in sich spontanen schlüssigen freien Rede. Kunstwort aus: Kopf und Harmonie.

Kunsturität
Kunstwort aus: Kunst, Kultur und Realität. Kunst ist kulturelle Realität.

lanzen
Durch gebetsmühlenartiges Neuformulieren wechselnder Fragen, den Antwortenden am Weiterreden hindern, ihn keinen einzigen Satz zu Ende formulieren lassen. Beispiel, der Interviewer lanzte den Talkgast.

Lautbildungsgemenge
Krach, Lärm

Legoop
Die Unsterblichkeit im WWW. Die im Web hinterlegten persönlichen Daten. Kunstwort gebildet aus: Ego und Loop.

Luftanstoßer
Instrumentenmundstück für Blasinstrumente


Luftsäulenbegrenzer
Ventil (Klappe), um die Luftsäulenlänge eines Blasinstrumentes durch mechanisches Öffnen oder Schließen der Tonlöcher zu verändern und dadurch die Tonhöhe festzulegen.


Lumpenfessler
Staubtuch

Mikroversionist
Ein Astronaut, freischwebend im Weltall, den nahenden Tod vor Augen, dessen Kommunikationsanlage zerstört ist.
Kunstwort aus Mikrofon (Schallwechseldruckschwinger) und Introversion.

Mollnierer
Ein Mensch, in mollnierter Stimmung zeigt seine Niedergeschlagenheit jederzeit in deutlicher Interaktion. Er geht bewusst in die Öffentlichkeit. Er ist im Prinzip die Rampensau der Depressiven.


MÖBIUSSCHALTER

Ein spannungsloser Schalter. Die Wechselfunktion des Ein- und Ausschaltens zeigt keinerlei Funktion auf das zugehörige Gerät (elektr. Verbraucher).

Mundhöhlenhäckseler
Schneidezähne (allgem.)

Mundhöhlenrechen
Eine Gebissreihe mit sichtbaren Lücken

Mundstößel
Backenzähne (allgem.)



Nachttaggleichwert 

Moment, der aus einer Dunkelheit gleichförmig wachsende Extrakt einer Helligkeit, durch fehlende Ordnungsprinzipien, in deren Kleinarva Anzeichen eines undefinierten Nebels entstehen.
Nicht zu verwechseln mit: Äquinoktium (Tagundnachtgleiche)



Neidulation
Neiderfülltes Beglückwünschen (Gratulieren), ohne Händeschütteln.

Nietenschicki
Menschen, denen ihr, nicht mit geistiger und körperlicher Arbeit zugefallener Geldsegen, das Hirn so benebelt, dass ihr öffentliches Auftreten, zunehmend Prolleigenschaften zeigt.



POET

POET „Point Of Empty Time” Die Agentur für leere Zeit (erst hieß es ARBEITSAMT, dann Agentur für Arbeit, oder Arbeitsagentur).
Die Wirklichkeit spiegelt sich in der neuen Bezeichnung für dieses bundesweite Netzwerk. Es ist ein POET, eine Agentur für eine unsägliche Leere. Nicht zu verwechseln mit einer Lehre

PRELENZ
Kunstwort aus „pre” und „Lenz”. VORFRÜHLING

PRELENZIG
<das prelenzige ...> Beschreibt ein positives Lebensgefühl. Es vermittelt ein freudiges "klingendes" Kopfkino. PRELENZIG ist ein Kunstwort aus: pre/vor und Lenz/Frühling.



Rachensekretschale
Ein Spucknapf.

Reflersion
Kunstwort aus Reflexion und Immersion. Träume ich, ich träume, im Traum zu träumen.

Rokotichten
Ein Sammelbegriff für Schmutzjournalismus
Kunstwort gebildet aus: Rotz, Kotze und Nachrichten.

Sabberismus
Langatmiger Vortrag. Meist verbunden mit feuchter Aussprache unter der, die in der Nähe Zuhörenden nicht nur den Redeschwall, sondern zusätzlich den Rachensekretschwall abbekommen.

Schätzhalter
Brillengestell (ohne Gläser)

 

Schlagpressknall
Applaus, allgemein. Siehe ebenfalls Knallpressschlag



Schmarwortzer
Ein Plagiator, ein Abschreiber.
Kunstwort aus: Schmarotzer und Wort.

Schmieretto
Schmiergeld aus versteuerten Quellen. Kunstwort aus: 'schmieren' und  'netto'.

Schmieroist
Ein Mensch, der andere schmiert und ihnen Schmiergeld anbietet.

Schmiertant
Ein Mensch, der sich schmieren lässt, der Schmiergelder annimmt.

Schmierutto
Schmiergeld aus nicht versteuerten schwarzen Quellen. Kunstwort aus: 'schmieren' und 'brutto'.

Schreiplo

Autor. Kunstwort setzt sich zusammen aus: Schreiben und Plot.

Schwatzbeißer
Kabarettist

Sentimentaufheller
Ein Mensch, der dazu beiträgt, Stimmungen aufzuhellen. Deprimierende Situationen in Lachsituationen zu wandeln. Wenn andere Menschen in Fettnäpfchen treten, dann diese Situationen als 'normal' aufnehmen um damit mögliche Peinlichkeiten im Keim zu ersticken.

Sprechzierwerk
Zunge

Sprossenklimmer
Leiter

STRALT-Syndrom
Personen, deren Avatar sich zu lange in virtuellen Welten aufhielt. Anschließend, während normaler PC-Office Tätigkeiten, wird dann versucht mittels der STRG und ALT Tasten sowie gleichzeitig mit linker Maustaste, das angelegte Schriftstück in der horizontalen zu drehen, um auf der nächsten Seite weiter zu arbeiten.

Synapsenkarzer
Denkblockade.
Besonders von Künstlern gefürchtet. Kunstwort aus: Synapsen und Karzer (altes Wort für Gefängnis).

Tebelster
Als Tebelster [male], bezeichnet man großkotzige und uneinsichtige Verschwender fremder Gelder. (Vgl. die Causa "Limburger Badewanne")
Beispiel: Franz ist ein übler Tebelster, oder Franziska ist die übelste Tebelsterin.

Tiefangst
 

Es ist das Gefühl einer unbegründeten Angst vor der eigenen Entschlossenheit. Gleichwie ein Tiefstapler sein reales Können nicht nach außen preisgibt. Das krasse Gegenteil zum Hochmut und den aktuellen aus der Luft gegriffenen Jugendsprüchen: "Ich kenn das ~ ich weiß das ~ ich hab' das schon gemacht"

Trulismus
[Betrug, Trug]
Im Gegensatz zu: "Lug und Trug" bezeichnet Trulismus eine Lügerei und Verdrehung von Tatsachen (immer zum 'eigenen' Vorteil), ausschließlich in Krisenzeiten oder in Kriegen. Der Terminus gilt nicht für Friedenszeiten. Trulismus beschreibt die hanebüchene Tatsachenverdrehung von Kriegstreibern und Politikern.
Trulismus ist nicht zu verwechseln mit Truismus, dass so viel bedeutet, wie Trivialität, oder Geschwätz, obwohl der Trulismus auch immer Elemente der Geschwätzigkeit beinhaltet.

Ullismus

Eine öffentlich nicht nachvollziehbare Geldvermehrungsmethode.
Die Ullisten versuchen, meist mit der Aufzählung in langen Listen, über ihr angeblich soziales Engagement, gesellschaftliche Akzeptanz zu erhalten.

Unsamigkeit
Mangelnde Keimfähigkeit, ausbleibende Vermehrungseigenschaft


Vertikalklimmer
Treppe


Verrätnisse
Hier handelt es sich um verräterische Geheimnisse

 
Vertikalsaitentöner
Klavier. Tasteninstrument mit vertikaler Besaitung.

Vokalflitzer

Schnellsprecher

WAGNIS-Malerei
Willkürliches Auftragen Grundierter Nachempfindungen Inspirierender Strukturen. Nach der von ChapTer Kronfeld benannten und von ihm praktizierte Malweise seiner Prima-Technik. Methode: Malgrund mit Acrylrestfarben grundieren. Dabei entstehen durch ungleichmäßige Pinselaufträge Strukturen in der Farbkontrastierung. Aus Abstand mit fast zugekniffenen Augen, die Leinwand betrachtend, sich von den entwickelnden Formen inspirieren lassen. Diese schnellstmöglich mit Kohle fixieren.

Wallaang
Terminus bezeichnet den Dopplereffekt als definierte Richtung. Hier, der entfernende Hörauswurf (Höreindruck). Kunstwort gebildet aus: Welle(wave) und lang. Der Hörauswurf besitzt eine tiefere Frequenz.

Welnge
Terminus bezeichnet den Dopplereffekt als definierte Richtung. Hier, der herankommende Hörauswurf (Höreindruck). Kunstwort gebildet aus: Welle und enge (kurz). Der Hörauswurf besitzt eine höhere Frequenz.

Wohlnutz
Der Wohlnutz vereint in Charakter und Tätigkeiten ein ehrbares Agieren zum Wohle einer Gemeinschaft. Das Gegenteil ist der Nichtsnutz.

Wortsohle
Ein nicht korrekter Begriff. Ein Wort für die Füße.

Zettlammer
Büroklammer. Kein Büro wird geklammert. Deshalb dieses Kunstwort, bestehend aus Zettel und Klammer.

Zukunftsfreikraut
Der Löwenzahn ist schlechthin die einzige Symbolpflanze für Zukunftswillen. Aus seiner, bis zu zwei Meter langen Pfahlwurzel entstehen immer wieder nach dem Zerstören der sichtbaren oberirdischen Pflanzenteile, neue Wachstumszellen mit 'neuen' Köpfen. Ein freier aufrechter Geist wird niemals ausgelöscht werden können.

zukunftsvergessen
wirklichkeitsfremd





Seite in lfd. Ergänzung


oben
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...