Sonntag, 20. März 2016

KNOSPUNG

 
 
 
 
KNOSPUNG

Jungfräulich Luft.
Erbaulich Vogelsang.
Warmes Gebrumm.
Der ersten Hummel,
Klang.
Kein Wolkenbild trübt Himmelsblau.
Der Rest des Meisenknödels stinkt,
Wie Sau.

Aus Herzensgrund,
Neu Dasein sprüht,
Es fühlt,
Es wärmt,
Aus Richtung Süd.
Die Sonne hitzt,
Gibt uns viel Licht.
Der Frühlingsduft löscht Winters Gicht.

So knospt der Mensch,
Mit freiem Geist.
Im Einklang mit Natur,
Die kreißt
Ein immerwährend Leben.
 
 
© bild & text by: ChapTer Kronfeld 
 
 
 
 
 
 
 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...