29 Mai 2021

VERKEHR

 
 
 
 
 VERKEHR
 
das telefon
es war einmal
die welt – heut‘ schmal
und effektiver?
 
zum sprechen brauchst heut‘
keinen kiefer,
den früher musstest nutzen
 
heut' brauchst du saub’re fingerkuppen
wenn du kontaktest – deine puppen.
 

 
 
 
 
    © Text by HerrWortranken
    Für lyrimo Impuls Nr.29
 
 
 
 
 
 
 

28 Mai 2021

DAHIN

 

 

 
 DAHIN
 
Verloren die Träume.
Vernebelt der Kopf.
Gedanken auf Reisen
Verloren ein Knopf,
Der die Hose einst hielt.
Jetzt hält sie die Hand.
Ins Auge fällt plötzlich – er schielt.
Ist’s wertvoll, oder wieder nur Tand?
 
Er erspäht einen Gurt.
Auf dem Gullydeckel.
Ersatz für den Knopf?
Jetzt macht er ’nen Spurt
Hin zu dem Ding –
Er fasst sich am Schopf.
s‘ist nur ein
Kabel — 
Er nutzt es – scheint sehr durabel.
 
Gleichklang mit Alternativen als Resonanz,
Wie diese Schlusszeile mit Assonanz.

 
 
 
    © Text by HerrWortranken
    Für lyrimo Impuls Nr.28

 
 
 
 

27 Mai 2021

ETAGEREN

 

 

 

ETAGEREN
 
stäubchen hier
papierchen dort
ich beschreib heut‘ meinen ort
der mir bietet mystisch‘ dinge
die dann formen meinen geist
wortschatz wird vergrößert – meist
hui – jetzt spüre ich die schwinge
die berührung von athene
göttin hehrer künste
anreiz für gedankenszene

 ist das wort auch klar geschrieben?
dafür brauch‘ ich meinen duden
augen brennen und ich dünste
alle wörter könnt ich lieben
und verkupple sie wie luden

wenn nicht wären die blockaden
könnt ich schreiben flott balladen
nun die hand mit lebhaft‘ stift
kritzelt zeilen ohne drift

das papier ist vollgeschrieben
schade – fehlend platz ihr lieben
somit deses knappe end‘
weiter morgen – gleicher trend
 




© Text by HerrWortranken
Für lyrimo Impuls Nr.27  

 
 

 

 

26 Mai 2021

SPERRIG

 

 

SPERRIG
 
Liss lud mich ein
Zu einem Wein,
Doch als ich kam
Schien alles lahm.
 
Bewegungslos
auf ihrem Schoß
Saß schon ein Mann.
Der sah mich an
Mit grimmig Augen,
Weil ihm beim Saugen,
An Lissis Zunge,
Das Atmen schwerfiel.
Denn seine Lunge pfiff
Bei diesem Spiel.
 
Dann aß er Trauben.
Ich konnt‘s nicht glauben.
 
Für mich kein Wein,
Kein Kaffee
Und kein Tee.
Gefühl
In mir verbrannt.
Nie mehr an Liss
Leg‘ ich die Hand
Um ihre Mitte.

 

 

 

    © Text by HerrWortranken


 

25 Mai 2021

FÄLLUNG

 

 

 FÄLLUNG
 
siehst du den sprung
die kraft in diesen fersen
die anmut seines fettrings an der hüfte
die ihrem zweck gerecht
als unsinkbarer schlauch
um seine mitte angenabelt.
 
verfolge seinen sprung  
vollkommen die parabel
des fluges leichtigkeit
die ihn mit ärmchenflügel
als albatros
lässt plumsen
ins becken der belustigung
 
er ist kein knabe mehr
ein eleganter herr
war er
 
jetzt liegt er platt
in zwanzig zentimeter tiefe
die seinen stolz gebrochen und den schädel

 


    © Text by HerrWortranken
    Für lyrimo Impuls Nr.25

 

 

24 Mai 2021

OFFENBARUNG

 
 
 
 
 
OFFENBARUNG
 
wir wollten schon immer
und tun es nun schlimmer
denn je
 
ein streben nach gleichklang
begehren nach wir
verzehrendes lieben
nach sex kommt sieben
dann wieder, der drang
und dann –
 
verzehrung nach uns
gelüste und dürstung
als trachtung nach anmut
der lust
 
und der tag
dann die nacht
vergessen der frust

 
 
 
 
 
 

 
    © Text by HerrWortranken
    Für lyrimo Impuls Nr.24
 
  
 
 
 

23 Mai 2021

DRESCHEN

 

 

 

DRESCHEN 

Worte prügeln auf die Leinwand
Farben schreib‘ ich mit der Hand.
 
Lesen gerne – doch im Schlafen
Sing‘ ich Klänge, nur in Graphen
Und die brüll‘ ich – zart – ganz leise.
 
Alle Opern, auf die Weise,
Dass der heil’ge Zorn empört.  
 
Jetzt – hat’s alle Welt gehört.

 
 
 
 
 


    © Ababpöm Text by HerrWortranken
    Für lyrimo Impuls Nr.23

22 Mai 2021

ÜHOHAMMMMMMMMMM




ÜHOHAMMMMMMMMMM



 Meine Brille weint bittere Glasperlen


Die Augen hören den Zwist meines Herzens

In den Ohren spiegelt sich Gegenwart

Und tief unter Fingernägeln murmelt Vergangenheit


© Text by HerrWortranken

21 Mai 2021

LEGATISSIMO

 


LEGATISSIMO



traum der erfüllung 

 
du bringst mein herz zum schwingen 

 
ort meiner sehnsucht 




© haiku by HerrWortranken


20 Mai 2021

SCHWEBEN


SCHWEBEN  

Auf faserigem Bodentuch über das Untermir gleiten.
Randfransen schwirren als Antworten des Auftrieb's, 
Wohlige Klänge von allen Seiten.
Werde getragen im Heute; 
Ohne Quatrocopter auf meinem alten Teppich der Erinnerungen.
Ein Hauch ist's nur — ein Hauchl 



© Text by HerrWortranken

19 Mai 2021

BISSIGKEIT

 

BISSIGKEIT

Es schreit das Zink
Auch wenns nicht pink
Den Anschein hat.
Mal laut wie Skat
Wenn Re gerufen
Und dann das Pferd
Auf allen Fluren
Es scharren Hufe
Wiehern im Fall
Auf einer Stufe
Musik wirds heißen
Musik zum beißen

© Text by HerrWortranken

 

18 Mai 2021

WILLKOMMEN

 WILLKOMMEN 


 Leichtfüßig schwirren Flügelschwingungen des Sommerwindes über Ährenhalme.
Ein gelbes Meer tanzt den Rapsblues.
Vergangenheit meiner Heimstatt dümpelt im Nebel des Vergessens.
Süchtig, wie ein Junkie, sauge ich das Rauschen des Vogelfluges mit Augen und Ohren tief in meine Gegenwart.
Die Ferne der Landschaft mischt ein buntes Gemenge aus Nähe und Erinnerung unvergessener Jugendtage.
Leichtigkeit ich genieße deinen Frieden.


 (c) Text by HerrWortranken 

Für lyrimo Impuls Nr.18 

 

17 Mai 2021

HERZENSWÄRME

 !B 

Bild auf blau meliertem Leinwanduntergrund. Links in gelb gehalten ein Tanzpaar als Silhouette, wobei der Tänzer, seine mit angezogenen Beinen, hochgehobene Partnerin, auf seinen Armen hält. Rechte Seite eine Bleistiftzeichnung (montiert) in weißer Schraffur, eines nur angedeuteten, weiblichen Profils (Brustbild), das seinerseits einen weßen, unscharfen Schatten wirft.
lyrimo Challenge 17 Mai 2021


HERZENSWÄRME

Schwingen der Erinnerung tragen fortan Trauer.
Bist im andern Leben heut hinter einer Mauer.
Zwischen uns die lange Zeit der Erinnerung.
Heute bist du nah und weit und zurückbleibt Gram.
Dein Geruch im Heim er lebt – lang noch quellt er, warm.
 
Sitzt auf einem glitzernd Stern,
Blickst heut auf mich runter.
Mehr als vierzig liebend‘ Jahr‘
Drüber und auch drunter
Ging es her in unsrer Welt,
Doch nie ohn‘ Respekt.
Weiß, du wünschtest Zukunft mir.
Neues Leben
Sei entdeckt.

 
 


     © Bild & Text by: HerrWortranken



16 Mai 2021

FraU♫mUsicA

 !B 

Eine Trompete. Die Darstellung verfremdet gearbeitet. Leicht verwischte Farbflächen. Ränder und kontrastierte Flächen des Instrumentes mit Fächerpinsel bearbeitet. Hintergrund amorph. Instrument gelblich gehalten ...
lyrimo Challenge 16 Mai 2021



FraU♫mUsicA
 
tip tip tapp
tip
diba dibba tatt
tip tapp
schließ die augen
mach nicht schlapp
sinne wippen
hinter rippen swingen
herzen
lippen küsse singen
lass‘ die hemmung fallen
füße – hüften lallen
schon am anfang streifen
unsre körper
haut berühren
hände greifen
und der rhythmus
dieser wilde
führt heut‘ nacht
noch viel
im schilde
diesen swing
lass‘ heut nicht enden
diesen traum
mit goldnen händen



     © Bild & ♫ Text by: HerrWortranken




15 Mai 2021

SUMPF

 !B 

Leeres Meer. Leichte Wellen. Blick von schräg oben, bis weit zum Horizont in der Ferne.
lyrimo Challenge 15 Mai 2021

SUMPF 
(ein Pantun)
 
Spaziergang am Strand
Am Ende der Wand
Verlorener Traum
So zerfällt heute Schaum
 
Am Ende der Wand
Den Anfang zu finden
So zerfällt heute Schaum
Und es flattert der Saum

Den Anfang zu finden
Auf der Bank unter Linden
Und es flattert der Saum
Im abgedunkelten Raum

Auf der Bank unter Linden
Verlorener Traum
Im abgedunkelten Raum
Spaziergang am Strand 
 
 
 
     © Bild & Text by: HerrWortranken




14 Mai 2021

MUßESTUNDE

!B

 

 

Meer, mittlere Dühnung, von schräg oben betrachtet. Vordergrund rechts steht betrachtend aufs Wasser ein Mann.  In der mittleren Bildtiefe kommt ein überdimensionaler Fischkopf aus dem Meer, aus dessen Maul ein Fischschwanz heraus ragt.
lyrimo Challenge 14 Mai 2021

 

MUßESTUNDE
 
Komm doch runter – bleib nicht oben
Lass dich mal von andern loben
Beibe stumm, so wie ein Goldfisch
Werde Kind – doch sei nicht kindisch
Sei emphatisch zu den Andern
Fahr nicht Auto – geh‘ mal wandern.

Liebe Leben ohne hassen.
Glaub‘ nicht alles von den Massen
Die meist‘ grölend dir verkünden
Ihre tagtäglichen Sünden
Selbstverliebt darüber sinnen
Das die Ruhigen nur spinnen.
 
Bleibe immerfort bedachtsam
Für die Seele  
Dies‘ ist heilsam.


 

     © Bild & Text by: HerrWortranken 

13 Mai 2021

PREISGABE

 !B 

Eine GIF Datei. Ein drehendes "Bullauge" einer Waschmaschine als Endlosschleife mit sich drehenden Wäschestücken.
lyrimo Challenge 13 Mai 2021


PREISGABE

 zwei spalten schneiden viertel silben
die mittig röte zeigt vergilben
mit sepiaaugen hinter glas.
ich denke farbig – weil vergaß
das licht hinein zu lassen – durch die ritzen
die mit viel druck, auf schultern sitzen.
doch fass ichs recht auch ohne wangen
schwarzweiß der fleck auf dünnen stangen
der mich mit nöt’gem halt gestärkt.

 
 

       © GIF & Text by: HerrWortranken

 





12 Mai 2021

MANDORLA

 !B 


Bild quadratisch. Angedeutet einige Felder (Rauten) eines Maschendrahtzaunes. Durch diese "Maschen" erkennt man mit einiger Fantasie, Fragmente von Kugeln. Das ganze ist sehr fragmentarisch gemalt und per Graphikprogramm verfremdet.
lyrimo Challenge 12 Mai 2021



MANDORLA
(ein Rondell) 

 

 
 
Der Grund war die Feuchte der Tiefe,
So stand es geschrieben im Briefe. 

 Mit wachsamen Augen ich las.


Der Grund war die Feuchte der Tiefe,
Trotz Raunen der Krumen im Gras;
Kam aus den Ritzen der Erde, das flüssig, tödliche Gas. 


Der Grund war die Feuchte der Tiefe,
So stand es geschrieben im Briefe.


 

   © Bild & Text by: HerrWortranken

 


11 Mai 2021

GEWAHREN

 
 
 

GEWAHREN
 
verlottert zeiten
verlorene weiten
In denen ich mich finden soll
trotz allem
hab’s geschworen mir
vergeß das moll
jag‘ nur das dur
und seh‘ das helle
hör‘ die welle
dieses schwingen
neuer worte
an dem orte
der erkenntnis
das betrübnis
nebulös sich dünstet
und der Mensch sich windet
in der vielfalt lösung
war das gerade jetzt
entblößung?

 



   © GIF & Text by: HerrWortranken 

 

 

10 Mai 2021

UMSETZUNG

 !B 

Haustüre mit 3 Glasfenter (Kardinalglas) von innen fotografiert. Man sieht schemenhaft den außen befestigten Türkranz an der mittleren Scheibe.
lyrimo Challenge 10 Mai 2021



UMSETZUNG
 
Angekettet am Befinden
Treiben lassen – mit Fallwinden
Nicht auf And're hören müssen
Eignes Denken?
 
Gliederpuppen
Schachfiguren
Nur die Liebe küssen
Selber lenken
Aufrecht geh‘n in Gruppen
Überlegend – fremde Spuren
 
Einfach tolerant sich zeigen
Blödheit auch im großen meiden

 
 

      © Bild & Text by: HerrWortranken



09 Mai 2021

ANACHRONISMUS

 

 

 lyrimo Challenge 09 Mai 2021

 

ANACHRONISMUS
 
Das Denken hindert oftmals nur
Unbändig‘ Freuden der Natur.
Bist klar im Kopf – den Geist gesundet
Mit spitzer Feder nichts verwundet,
Dann kannst mit Rotwein oder Bier
Den Orgien frönen – mit mancher Gier.

 
 

       © Bild & Text by: HerrWortranken

 

08 Mai 2021

KOLLABORATIV

 !B 

Bild besteht aus 10 mal 9, Kreisen. In den Kreisen, neunzig Stück, befindet sich je ein Frame (Filmbild) deren fortlaufende Veränderung als Endlosschleife, eine sich fortlaufend bewegte Lissajous Figur, zeigen würde. ...
lyrimo Challenge 08 Mai 2021

 

 

 

KOLLABORATIV

bodenhaftung
sinnend nichtstun
zugehörig in der runde
trotzdem
gerade deshalb
unumwunden
weil
die hoffnung gibt nie auf
 
immer wird die zukunft besser
doch ob diesmal
mackie messer
auch begnadigt wird
 
trotz des schmiergeld‘s flirt

 



      © Bild & Text by: HerrWortranken  




07 Mai 2021

SONDIERUNG

 !B 


Grau mellierter Hintergrund. Querfläche. Am rechten Bildrand ein Abdruck einer in rote Farbe getauchte Handfläche, die auf dieser "Wand" einen Abdruck hinterlassen hat ...
lyrimo Challenge 07 Mai 2021


SONDIERUNG
 
Plattitüden
Scheinbarkeit
Nässe und verbrannte Erde
Galoppierend Schutz
Auf der Stelle wippen
Schaukelpferde
Faustschlag in die Rippen
Hoffnung finden
Und im Suchen nur den Schmutz
Hinter jeder Hoffnung fühlen
Hängen zwischen allen Stühlen
All‘ Momente Neues üben
Hörend lernen von Etüden

 
  


     © Bild & Text by: HerrWortranken 

 

 

 

 

06 Mai 2021

VERSCHÄTZT

 

 

 

VERSCHÄTZT
  (ein Limerick)
 

lyrimo Challenge 06 Mai 2021   

 

 

ein ministerpräsident aus bayern
wollte die wahl schon feiern
monate bevor sie begann
nun liegt er weit hinten an
hört nicht auf zu lallen und leiern

 
 
 

     © Text by: HerrWortranken

 

 

 

 

05 Mai 2021

BRUTAL

 


BRUTAL
 (ein Abzählreim)

lyrimo Challenge 05 Mai 2021
 

Unsere Tante Trude
Fährt nach Buxtehude
Kauft beim Bäcker Meier
Lauter bunte Eier
Weil der nur Geknickte hat
Haut sie ihm den Schädel platt
Voller Beulen liegt er dort
Du bist dran und musst jetzt fort

 
 
 

 © Text by: HerrWortranken





04 Mai 2021

DRÄUEN

 !B 

Besteht aus 2 unregelmäßigen Flächen. Die Hauptfläche hauptsächlich in Rot gehalten hat eine entsprechend ihrer Form (Umriss) passende Randfläche in Blau gehalten umsich herum.
lyrimo Challenge 04 Mai 2021

 
 
 

DRÄUEN
 
umarme mich  
ich brauche dich
so sehr
berühre mich und dich
wir beide sind ein einzig
trostlos war’s ohne dich
ich trockne heut‘ die tränen dir
ich küsse deine worte
sehnsucht scheucht ferne
nähe baut die tempel
mit dir die zukunft 

 


 

     © Bild & Text by: HerrWortranken 

 

 

 

03 Mai 2021

ERBLEICHEN

 !B 

Schwarzweiß Tuschezeichnung eines barocken hochnäsigen Herrn mit extrem unterschiedlich großen Füßen und Beinlängen, im Profil gezeichnet.
lyrimo Challenge 03 Mai 2021


ERBLEICHEN
 
Herausfordernd Schrifttum formt Geist und Hand
Führend die Feder, schon lang‘ hier im Land
Versuche zu finden, die Logik der Narrheit
Die Fragen nach Irrsinn – in dieser Zeit.
 
Möchte zerschlagen manch Orderprinzip.
Finde kein Anfang – weil‘s nicht beliebt
Bei den Verantwortlichen, hier vor Ort.
Schwärmend nicht fliehen, dem heimischen Hort
Der mir die Kraft gibt, zu heiligem Zorn,
Worte mit Covid – Anspruch und Sporn.
So die Trompeten von Jericho, schrecken,
Heutige Kleinmütige, die sich verstecken.

 
 

     © Bild & Text by: HerrWortranken




02 Mai 2021

FINDEN

 !B

Zwei Theatermasken, etwas verfremdet dargestellt. Das lachende Gesicht und das weinende Gesicht.
lyrimo Challenge 02 Mai 2021

 

 

FINDEN
 
zu sich finden
ab heut‘ binden
vögel schauen
liebe bauen
sehnsucht nutzen
wohnung putzen
tuscheskizze
virenwitze
regeln sehen
langsam gehen
abstand halten
niemals spalten
sonst gesellschaft
ekelhaft

 
 

     © Bild & Text by: HerrWortranken 

 

 

 

 

01 Mai 2021

EINSAM

!B

 

Mit Tusche und Feder gezeichnetes Fantasiegebilde. Es ist eine ineinander verwobene Zeichnung, ähnlich einem Fixierbild mit vielen Gesichtern und Figuren. Diese Figuren sind sowohl menschliche, als auch tierische Fantasiewesen. Asl ganzes gesehene Figur kann man beschreiben, das der Körper aus einer weiblichen Brust besteht, die sich mittels ihrer zwei, deformierten Hühnerbeine, auf einem Ast festhält ....
#lyrimo Challenge Mai 2021

 

 

einsam



einsam
 
vorsicht zweisam
 
testet eure scene
 
tastet haut – nach quarantäne
 
LEBT

 



     © Bild & Text by: HerrWortranken


03 April 2021

GEDANKEN

!B
 
Bildhintergrund grau. zu sehen ist ein einzelner  Flugsamen (Regenschirmchen) eines Löwenzahns (Pusteblume), aber ncht in weiß gestaltet, sondern in gelb.


 
 
Oh Freude, 
welche wir so oft genossen 
versagt mir diese Zeit, 
der traurig Stunden 
derweil mein sehend Aug‘ 
sich bitterlich beklagt
der nebulösen Tränen wegen, 
die mir den weiteren Blick 
auf kommend Fantasiegeschöpfe 
mit sehnend Bacchanale 
jetzt in dem Moment 
versagt. 

Ich will nicht greinen 
in all den Sonnenstunden 
die diese Zeit noch kreißt 
um lehrend nur zu schreiben 
als Wiederholung 
aller schon geäußert Wiederholungen. 

Nicht Zeit heilt Wunden 
so der plappernd Worte 
bauernschlauer 
immer wieder aufgesagter Sätze 
erzeugt die Wohligkeit 
die eine Schar 
der weiter drehend Erde 
nur äußerlich 
in pelerinenartig Sätzen 
sich versucht 
mit Auchgefühl 
zu äußern.  
 
 
 © Text by HerrWortranken 

27 März 2021

SCHRANZEN

 !B 

Straßenrand Foto: Plantanenstamm  hinter blätterlosem Haselstrauchgestrüpp (sieht aus wie Gitter). Davor kommt eine dicke Plantanenwurzel hervor und kriecht über den Boden. Sieht aus, wie ein Gesicht hinter dem Gitter, das einen Arm (Hand) austreckt um etwas zu ergattern.


SCHRANZEN
 
Drecksgesindel
Ihr seid Schnallen
Nur noch Schwindel  
Könnt nur Lallen
 
Falsche Zungen
Ehrenklärung
Bläht die Lungen
Krallt euch Währung
 
Um zu füllen
Euch die Taschen
Und verhüllen
Mit den Maschen
 
Dieser Lobby
Krimineller
Deren Hobby
Anspruchsteller

Und auch schleimig Lügner bleiben
Diese Story musst ich schreiben



     © Bild & Text by: HerrWortranken 

 

 

10 März 2021

MAMMON

!B

Grob gestaltloser Hintergrund in allen Farbschattierungen. Davor eine verstümmelte Hand, deren Handwurzel, wie vom Unterarm  abgerissen aussieht. Diese geöffnete Hand hat nur den Daumen mit abgekautem Nagel, als einziger realer Finger. An Stelle des Mittelfingers, befindet  sich ein «dicker Zeh».Der Zeigefinger besteht nur aus dem unteren Glied, aus dem ein Stück Rundstahl heraus wächst.

 

 

MAMMON
  
 
Zu viele Ösen hier im Land, 

Die müssten hängen an der Wand. 

Damit man sieht, was sie uns kosten. 

Porträts – mit Diebsgesindel Posten. 

Ein Rahmen wäre auch von Nöten, 

So, dass er einengt, diese Kröten 

Und sie nicht aufgeblasen sitzen 

Auf Mammonpolstern – die Arschritzen. 
 

 

 

 
 

    © Bild & Text by: HerrWortranken


 

 

 

 

03 März 2021

RÜCKBESINNUNG

!B

Nackter Arsch als grobes Gips Modell ganz in dunkelrot gehalten, vor dubkelblauem Umtergrund, der ebenfalls grob als faltiges Tuch gestaltet ist.


RÜCKBESINNUNG
 
Ein Jahr und Wochen ist es her
Von erster Stund‘ an – wurd‘ es schwer.
Werd‘ nicht verklagen diese Welt.
Kein jammern heut‘ – weil’s nicht gefällt
Und diese Laus, nicht eingetroffen.
Auf Lebern laufen – nie besoffen.
 
Jetzt zeigt sich Sturheit auch bei mir.
Ich fühl‘ als Mensch – ich bin kein Tier,
Das man von Mittwoch bis zum Nächsten
Nasführen kann mit allen Schrägsten
Ideen und mit Dummverhalten,
Obwohl ich zähle zu den Alten.
Ihr seid Diejen’gen – die uns spalten.
Ihr Arschgesichter der Nation
Mit eurer Dumpfhirnerektion.
 

 

     © Bild & StreitText by: HerrWortranken
 

 
 

28 Februar 2021

OKZIVANTE

!B 

 

Schwarzer Hintergrund bedeckt mit unzähligen kleinen, leicht gewölbten "note-it" Zettelchen, die leicht gewölbt dargestellt sind. Alles in grau gehalten, die teilweise an Überlappungen, halb durchsichtig sind. Es sind 6 Doppel Zettel dabei, die je etwas rötlich, etwas grünlich und etwas gelblich erscheinen.


OKZIVANTE 1

 
Europa träume – sanft und sacht.
Dein Todesengel lang‘ schon wacht
Am Roten – Gelben – Starterblock.
2
Dies – sind die Gärtner – du der Bock,
Der unverantwortlich nur döst.
Zusammenhalt scheint aufgelöst.

Grenzen zu und Schlagbaum runter.
Eingeschränkt und trotzdem munter
Bleiben wir im engen Umkreis.
Keinen Impfstoff trotz des Aufschreis.
 
Hehres Leben ward‘ gegeben
Uns – von Eltern – deren Streben
Hat gelehrt, seit Gen‘rationen
Gilt für alle Nationen,
Wirklichkeit – sich selbst entfalten
Heißt, sein Dasein, mitgestalten.
 
 Lasst uns nicht mehr inzidenzen,
Wenn die Sonne lugt hervor.
Akzeptieren heut‘ die Grenzen,
Dann erschallt bald Freudenchor.

   
 

     © Bild & Text by: HerrWortranken  


________________
Kunstwort, zusammengesetzt aus: Okzident und Levante
2 Startblock / Alternativlieferungen aus Russland & China 

 

 

 

 

17 Februar 2021

INSTEADFLOWER

 

!B 

 

Fotomontage: Berliner Mauer, dahinter Brandenburger Tor. Im Vordergrund ein Fünfzeiler Text mit grüner Farbe auf Mauerfläche gepinzelt. Text: Wie bei der nächsten BiBesch.
© Montage & Mauertext by: HerrWortranken

 

INSTEADFLOWER
 
begeisterung im leben
worte sind frei
 netzwerke kleben
dummheit zu einerlei
 

einfacher Bilderrahmen mit folgenden fünf Zeilen:  "wir riechen an blüten  /  an stellen die düftig  /  schlecken an eistüten  /  genießen schmalhüftig /  mit händen die lenden".
wir riechen an blüten
an stellen die düftig
schlecken an eistüten
genießen schmalhüftig
mit händen die lenden

bigotterie
hysterie

 

 

     © Bilder & Wandtext by: HerrWortranken

 

06 Februar 2021

SCHNITTER

!B

 

Hintergrund mit plastischen, undefinierbar amorphen, teilweise eingeschnürten Därmen, deren Grundfarbe grünlich wirkt. In der Ebene davor, eine in schwarzer Tusche, im Raum schräg liegende Zeichnung. Ein zweites Element stellt eine Einmalspritze, mit Schattenwurf, dar.
Gewidmet allen #Covidioten #Schwurblern #Schwurblerinnen #Coronaleugnern.

 

SCHNITTER*
 
Im Frühjahr Corona
Verbreitet sich schnell
Hygiene missachten
Es hilft kein Appell 


 ║: Und je nach Verhalten
       Und Dummheit im Kopf
       Greift nun der Gevatter
               Und packt dich am Schopf :

 
Ein grausames Ende
Vereinsamt und Tod
 Vermeidbar wär’s gewesen
Ganz leicht ohne Not 

 

 ║: Und je nach Verhalten
       Und Dummheit im Kopf
       Greift nun der Gevatter
               Und packt dich am Schopf :

 
 


    © Bild & Spottgedicht Text by: HerrWortranken 

________________

* nach der Melodie von "Im Märzen der Bauer..."

 

 

01 Februar 2021

UNERQUICKLICH

 !B

Drei Grazien. Hintergrund in blauen unscharfen Schrägstreifen unterschiedlicher Stärke. Vordergrund in lila und Gold, drei weibliche himmlische Wesen. Die Obere steht mit rechtem, nach oben weisenden Arm und ausgebreiteten Flügeln frontal, erhöht auf einem Postament, das von zwei weiteren weiblichen Wesen, sitzend im Profil, jeweils nach links und rechts schauend begleitet wird. Die Darstellung wirft einen Schattenriss auf den blauen Hintergrund, so, das eine Art Räumlichkeit entsteht.
Die drei Grazien

 
UNERQUICKLICH
 
es sagte einst ein wörtermann  
sehr laut und deutlich
als nachspann
mit ein zwei sätzen
einen vers
er formt die antwort
sehr invers
dann lässt er sich auf fragen ein
zu künden uns
den flotten reim
 
ES  IST  DAS  N.I.C.H.T.S.
DES  GLEICHGEWICHTS
ERHAB'NE  KRAFT
DIE  ALLES  SCHAFFT

 
so hoff‘ ich jetzt
neugier hat ihren reiz verloren
wie manche der gedankensplitter
von doktoren
deren gewerb‘ es ist
alles zu hinterfragen
wie altes N.I.C.H.T.S. 
aus wagen sagen
 
 
 
 
Der gleiche Bildinhalt, wie oberes Bild, nur diesmal als Gif-Video animiert. Der unscharfe blaue Hintergrund ist von der vorderen Figurengruppe isoliert, auf Abstand im dreidimensionalen Raum, plaziert. Das Objekt startet punktklein im Hintergrund und kommt zusehens größer werdend bildfüllend nach vorne. Dabei drehen und springen die beiden Ebenen immer in gewissem Abstand. Dann erfolgen die gleichem Bewegungsabläufe rückwärts bis sie wieder zum kleinen Punkt werden. Das ganze läuft als Schleife mit immer währender Wiederhohlung.


     © Bild & GIF & ababpöm by: HerrWortranken
 
 



31 Januar 2021

GATORTER

!B

National Backward Day

Alles mit schwarzer Tusche Schraffur. Horizontale Straße (Trasse) aus Vogelperspektive. Oberhalb und unterhalb je zwei angedeutete Reifen (schraffiert). Die linken Reifen sind annähernd rund. Die rechten Reifen,eiförmig. Horizontal zwischen den oberen Reifen ein dicker roter Pfeil nach rechts weisend. Unten entsprechender Pfeil in Blau nach links zeigend.
RückwärtsTag 31. Januar 2021
  

 

GATORTER

tkcürrev
tkcüztne
tsieg red
tsierev
tniem seid
dnief nied
thcus red
thculf dnu
tueh hcid
tuel tim
dnif dnu
dniw run
tful liew
tffuprev


      © Bild & Rückwärts Text by: HerrWortranken 


angeregt durch lyrimo Impuls 

 

 

26 Januar 2021

WHITEPOWDERMAN

!B

"WHITEPOWDERMAN"  /  Bildmontage: Unscharfer blauer Hintergrund mit angedeuteten Pflastersteinstrukturen. Davor, bzw. darauf stehl ein angedeuteter Schneemann, bestehend aus zwei identischen Totenschädel. Der obere ist kleiner als der untere und hat eine rote Möhrennase. Der untere steht kopfüber, als Bauch und ist, wie der «Kopf», in Schwarz-Weiß gehalten.

 WHITEPOWDERMAN
(Ein Wintermärchen)
 
Schaut man nach oben – dort kommts her.
Schneeflocke wirkt sehr elitär.
Die Farbe, dunkelgrau bis schwarz.
Doch wenns am Boden klebt, wie Harz,
Wirkt alles herrlich – Weiße Pracht,
Die uns berieselt, Tag und Nacht.
 
Manch Menschen Hände, ziehen auch,
So wies gesellschaftlicher Brauch,
Ein weißes Zeug in jedes Loch,
Weil sie sich fühlen – unterm Joch.
 
Nur Kinderhände, zart und rein,
Die rollen Bälle groß und klein.
Bewerfen sich und bauen dann,  
Schneemänner mit ’ner Nase dran.
 
Matschgraue Masse steht nun rum,
Wenn man tagtäglich sieht sich um
Und glaubt an Märchen, dieses Jahr.
Vom Bund erzählt – nicht immer wahr.
Bestellt Millionen – heißt es dann,
Kämen Rationen – irgendwann. 
 
 

      © Bild & Parabel by: HerrWortranken